EinzelstundenSeminare

Yoga

Was ist Hatha-Yoga?

Das Wort "Yoga" ist ein Sanskrit-Nomen und ist abgeleitet von dem Wort "yui".
Es bedeutet "Anschirren der (Zug-) Tiere", "Einspannen unter das Joch", sich verheiraten, bündeln der Kräfte.

B. K. S. Iyengar schreibt in Licht auf Yoga: "Gleichgewicht der Seele, das den Menschen befähigt, gleichmütig das Leben in allen seinen Aspekten zu betrachten."

Hatha

1. Kraft, Anstrengung, Disziplin, Gewalt ("wie ein Schlüssel im Schloß")
2. esoterische Bedeutung: Ha = Sonne, Tha = Mond

Hatha-Yoga: 1. "Der Yoga der Kraft 2. "Vereinigung von Sonne und Mond

Übungsweise

Hatha-Yoga in der Tradition nach B. K. S. Iyengar ist eine Übungsweise, die Körper und Geist schult und die Gesundheit fördert. Ein Teil von Yoga sind die Asanas, dabei üben wir verschiedene Körperhaltungen - immer wieder verbunden mit Atemübungen. Dabei wechseln sich Dynamische Haltungen mit regenerativen Übungen, Haltungen im Stehen, Sitzen, Liegen und in der Umkehrung mit Entspannungsübungen ab. Mein Anliegen ist es, die Möglichkeit zu geben, sich vom "Alltagsstreß" zurückzunehmen und die eigenen Bedürfnisse wieder wahrzunehmen. Wir bekommen mehr Bewußtheit für unseren Körper und somit einen tieferen Zugang zu uns selbst. Typische Rückenbeschwerden aus dem Alltag und Berufsleben werden durch regelmäßiges Üben gelindert. Wohlbefinden, Gesundheit und Körperbewußtsein werden gefördert.


Praxis für Psychotherapie (zugelassen nach dem Heilpraktikergesetz) . Villenstr. Nord 7 . 82288 Kottgeisering . (Nähe S4 – Grafrath) . Tel. (08144) 939 123 . Mobil (0179) 39 88 615 . E-Mail . Impressum